Qualitätssicherung

 

Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater fordert von Grund auf einen hohen Qualitätsstandard. Denn von den Ergebnissen einer Prüfung und der Beratung des Steuerberaters hängen wichtige wirtschaftliche sowie private Entscheidungen ab, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.

 

Um diesen berufsständischen Qualitätsansprüchen zu genügen, besuchen die Geschäftsführer und Mitarbeiter von ARITMA regelmäßig Fortbildungen des IDW, IFU und der DATEV. Eine Mitarbeiterin unseres Hauses gibt selbst Seminare zu aktuellen Themen. Zusätzlich organisiert ARITMA interne Veranstaltungen zum allgemeinen Austausch über Fachthemen.

 

Unsere regelmäßige, erfolgreiche Teilnahme an Qualitätskontrollen nach § 57a Wirtschaftsprüferordnung (WPO) ist Beleg dafür, dass unser internes Qualitätssicherungssystem den gesetzlichen und berufsständischen Anforderungen entspricht. Damit verfügen wir über die rechtliche Voraussetzung, neben freiwilligen und satzungsgemäßen Prüfungen auch gesetzliche Abschlussprüfungen nach § 316 HGB sowie Prüfungen, die von der BaFin beauftragt sind, durchzuführen.